Freilichtmuseum Pfahlbau Museum
    Pfahlbauten Weltkulturerbe
Hier klicken für weitere Details
Suche         Facebook-Fan werden Folge uns auf Twitter Folge uns auf Instagram Folge uns auf Google+  
   
     
Öffnungszeiten & Preise
Anfahrt
Infos für Familien
Infos zur Barrierefreiheit
Infos für Lehrer & Schulen
Infos für Reisegruppen
Presse-Infos / Medienbeiträge
Reservierungen/Anfragen
Links
Impressum
Medien Beiträge über die Pfahlbauten


20.05.10 Steinzeit-Experimente in den Pfahlbauten am Wochenende


Am Pfingstsamstag und Pfingstsonntag, 22. und 23. Mai, von 10 bis 18.30 Uhr, zeigt Jörg Nadler die verschiedenen Methoden des Fischfangs von 8000 bis in 1000 vor Christus. Die Durchschlagskraft prähistorischer Bögen verdeutlichen die Versuche der beiden Archäologen Dr. Ulrike Weller und Thomas Lessig-Weller.
Keltisches Handwerk
13 Personen umfasst die Gruppe von Friedrich Egberink, die keltisches Handwerk von der Herstellung von Kleidern über das Färben, den Bau keltischer Bögen und die Lebensmittelherstellung im Experiment zeigt. Vom 24. Mai bis 5. Juni schließt sich das Mitmachprogramm "SteinzeitAktiv" für Familien an. Beim Feuer machen lernen die Besucher 6 000 Jahre alte Techniken der Menschen kennen und dürfen selbst auf Entdeckungsreise gehen, täglich von 10 bis 18 Uhr. Während in anderen Museen Anfassen verboten ist, ist es in Unteruhldingen ausdrücklich erwünscht. Mit dem Feuerstein schneiden und bohren, Kämme schleifen oder sich seinen eigenen Schmuck herstellen - im Ferienprogramm ist das alles möglich. Hier und in den Pädagogikprogrammen für Schulklassen erfahren Jungen und Mädchen, wie es denn ist, eine Zeit lang ohne Uhr, Gameboy und Handy so wie in der Zeit der Pfahlbauer zu leben. Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Die letzte Führung beginnt 18.30 Uhr.

 

Wochenblatt-Online 20.05.10


    Steinzeit-Experiment


 
Datenschutz   Impressum